Trevino (mixed by Dubbalot)

Als ich im Sommer 4 Wochen in Norwegen unterwegs war, habe ich sehr oft das Album „Front“ von Trevino (Marcus Intalex) angehört. Ich mag es, wenn für mich bekannte Artists neue Wege gehen. Besonders, wenn sie mich auch interessieren und ich so einen „vorgelegten“ Weg in eine neue Richtung einschlagen kann. Also habe ich entschlossen einen Tribute-Mix für Trevino zu machen um mich so mehr mit Techno und dem 4/4 generell auseinander zu setzen, aber auch aus gegebenen traurigen Anlass.

Und weil ich die Musik von Trevino stark mit Norwegen verbinde und das Auflegen von Techno als Drum & Bass DJ doch etwas langatmig ist, habe ich mir zum Mixen spontan nen Video von der Bergenbahn angemacht (Wunderschöne Zugstrecke von den Fjorden ins Fjell) und kurzerhand entschlossen, den Mix auf das Video zu legen, um die Verbindung zwischen dieser wunderschönen Landschaft und den sphärischen Flächen von Trevino’s Sound zu teilen.

Video footage taken from the Blockbuster:
Bergensbanen minutt for minutt
www.tv.nrk.no/program/prho63004009/bergensbanen-minutt-for-minutt

Tracklist
Black Cat
Shimmer
The Hop
Jungle Love
La View
Contact
Discovery
Casino
Crooked Love (by Pipes)
Mushrooms (by Marshall Jefferson)
Hum Drum
Defektor Dub
Spin Away
CC-XXX-YY-NNNNN (by Kevin McPhee)
Another Lifetime
Transmission Breakdown (by Jona ft. The Reverse Engineer)
Magnetic Dog (by Alan Fitzpatrick)
To The Core
Backtracking
Dreams of a Solo (by Roberto)
Radar (by Sonarpilot Audio)
After The Rain
Solitude

Marcus Intalex; Trevino – RIP

Flattr this!

audite – Soul Patrol

Der von mir hoch geschätzte Audite begleitet den Kalender auch schon ein paar Jahre. Er ist immer ein Garant für außergewöhnlich gute Drum & Bass-Mixe und wollte in diesem Jahr eigentlich mal was Anderes machen. Er schreibt: „Anfang der 90er flogen bei uns die ersten Techno Scheiben ins Haus, da mein älterer Bruder sich für die Musik interessierte, anfing aufzulegen und regelmäßig Platten beim Hardwax bestellte.

Das waren dann auch die ersten Platten, die ich in der Hand hatte und woran ich mich als DJ versuchte. Auch wenn ich noch keinerlei Plan hatte, wie man mixte, erstellte ich meine ersten Mix-Tapes aus den Platten meines Bruders und seiner Freunde.

Ich hatte immer mal das Ziel diese alten Scheiben noch mal ordentlich zu einem Mix zusammen zu bringen und da die Platten seit einiger Zeit in Leipzig lagern, hab ich mir diese mal geholt, um das Projekt in Angriff zu nehmen.“
Das tat er, war aber mit dem Ergebnis nicht ganz zufrieden, so dass er sich dann doch auf einen Drum & Bass-Mix konzentrierte, was ich persönlich gar nicht mal so schlimm finde, zumal es davon in diesem Jahr erst einen gab. Und so nehme ich den doch sehr, sehr gerne. Klassischer, souliger Drum & Bass, wie ich ihn sehr gerne mag.

via KFMW

Tracklist: Weiterlesen

Flattr this!

10 Years Boundless Beatz Playlist

Im Zuge unserer 10 Jahre Boundless Beatz Geburtstagssause haben wir euch nach und nach ein paar alte Klassiker präsentiert.
Ganz am Anfang steht da natürlich der Anfang.
Die erste Erwähnung des Namens Boundless Beatz fand im Rahmen einer Radioshow im Dezember 2007 statt, die fortan zwei Jahre auf dnbradio.net von audite gehosted wurde und später, nach einer kurzen Sendepause, in der IT’S YOURS – Bassanarchie seit 2003 Radioshow bei Radio Blau aufging.

Flattr this!

Dubbalot – Pommes Podcast

For 2 Guys 1 Dub

Als DJ und Labelmanager bei Boundless Beatz sowie Allround-Genie bei IT’S YOURS ist Dubbalot einer der bekanntesten und einflussreichsten Akteure der Leipziger DnB-Szene. Für unseren Podcast hat er ein besonderes Set zusammengebastelt: Statt dem von ihm gewohnten Classic und Liquid Drum & Bass liefert er hier 60 Minuten feinsten Halftime.

on hearthis Profile from 2 Guys 1 Dub

Tracklist: Weiterlesen

Flattr this!

Dubbalot – Punchmix Episode 24

Musikalisch fühlt sich Dubbalot im deepen und liquiden Drum&Bass zu Hause. Somit spiegelt sein Musikgeschmack genau die Interessen unseres Blogs wieder und ist perfekt für einen Punchmix. In seinem 80 minütigen Set präsentiert der Leipziger DJ reihenweise tiefen und flächig Drum&Bass, der einem auf einer Basswolke schweben lässt.

Via Punchblog

Tracklist:  Weiterlesen

Flattr this!

audite – Gemischtwarenladen [KFMW Adventskalender 2016]

Auch Audite ist hier schon länger Garant für guten Sound, dem man ein Türchen öffnen muss, um ihn rauszulassen. Eigentlich ist er für seine Drum ’n‘ Bass Sets bekannt, hat hier aber im letzten Jahr schon mit seiner Downbeat-Safari überrascht.

Nun macht er mal was ganz anderes, stellt einen akustisch ganz bunten Teller unter den Baum und nennt den treffender Weise Gemischtwarenladen. Das passt perfekt. Er schreibt: „Fürs KFMW versuch ich immer was besonderes zu machen. Ist ein bissl ausgeartet.
Hoffe, es gefällt.“
Und ja, das tut es in der Tat, was schon mit überraschenden Tracklist los geht. Ich fahre damit jetzt auf Arbeit und werde mit einigen Kids Enten braten, so als Weihnachtsfeierei. Und weil ich heute Musikbestimmer-Tag habe, wird dabei dieser Mix laufen.

via KFMW

Tracklist:  Weiterlesen

Flattr this!

Boundless Beatz w/ Ed:It @ So&So, Leipzig 15.11.2016 // Warm up show

Warm up show im Radio Blau am 12.11.2016!

Line Up:

►DRUM & BASS FLOOR
ED:IT (Shogun Audio / Hospital / Dispatch, UK)
Wintermute (Blackout / Boundless Beatz)
audite (Boundless Beatz / Fat Bemme)
Dubbalot (Boundless Beatz)

Hosted by MC Amon Bay (Boundless Beatz)

►DUBSTEP FLOOR
blasphemix (BassLaster)
MechxnizeD (2 Guys 1 Dub)
tearztar (submission)
[tbats] (Dub Logic)

Seit einiger Zeit macht ein neuer Leipziger Club im Norden der Stadt von sich reden. Das So&So ist jetzt ca. ein halbes Jahr alt und mit viel Liebe zum Detail aufgebaut worden. Ein Club, der von den vielen Händen lebt, die ihn gestalten, der niemals statisch, sondern immer in Bewegung ist und damit auch immer spannend bleibt.
Bisher wurden dort vornehmlich rauschende Feste im House und Techno Kontext gefeiert. Zeit also die heiligen Hallen mal auf ihre Basstauglichkeit zu testen und so feiern wir die Drum & Bass Premiere am 15.11. und packen auch endlich mal wieder einen Dubstep Floor hinzu, der von blasphemix, MechxnizeD, tearztar und The Boy and the Sine bespielt wird.

Die zweite Premiere der Nacht feiert unser Gast aus London mit seinem ersten Gig in Deutschland.
Ed:it konnte seit 2010 unter anderem auf so wohlklingenden Labels wie Critical, Commercial Suicide, Hospital, Dispatch und C.I.A. veröffentlichen. Das alleine spricht schon eine deutliche Sprache. Seit 2016 ist er bei Shogun Audio, dem Label von Friction, fester Bestandteil und veröffentlichte dort bereits zwei grandiose EPs, die bewiesen, dass Liquid Funk auch in 2016 noch sehr interessant sein kann.
Seine Qualität blieb der Szene also nicht verborgen und so wurde er dieses Jahr von DJ Marky persönlich zum Sun & Bass Festival nach Sardinien eingeladen.
Ihm zur Seite stehen die Boundless Beatz Residents audite & Dubbalot, sowie Wintermute, der einen Remix zur neuen Boundless Beatz Veröffentlichung von SubMarine beisteuerte. Amon Bay moderiert den Abend gewohnt zurückhaltend.

BEGINN
23 Uhr

ORT
So&So
Theresienstraße 2
Leipzig

ANREISE
Mit Linie 10, 11, 16 bis Chauseehaus
Ab 18!

Flattr this!