audite – FATcast004 (live @ FAT BEMME #8 w/ Jade)

Neuer Mix von audite ist reingeflattert. Bei seinem zweitliebsten Projekt, der FAT BEMME, gibt es neben der hauptsächlich laufenden Partyreihe auch einen Podcast, bzw. einen FATcast. Die Nummer 4 dieser Reihe ist ein Mitschnitt von audite auf der letzten FAT BEMME. Dort spielte er das Warm-Up für Jade und das könnt ihr euch jetzt hier nochmal anhören.

Tracklist: Weiterlesen

Flattr this!

BO!BB #3 aka BreakOut! vs. Boundless Beatz @ Ex-Ex-Superkronik, 21.03.15

DRUM & BASS | DUBSTEP | HIP HOP
2 floors

Survey (Invisible Recordings / DSCI4)
J.SN
audite
Cook!
Dubbalot
Sneakless
Weder Herr noch Frau Nilsson
Steve
KidCo

VOCAL SUPPORT by
MC Fava (Commercial Suicide / SUNandBAss)
Amon Bay
Mc Rob.K

LIVE VIDEO MAPPING by
sbstn (Mottt.FM)

BEGINN: 23 Uhr

EX-EX-Superkronik
Markranstädter Str. 4
Leipzig

WEB:
www.soundcloud.com/surveybeats
www.soundcloud.com/mcfava
www.facebook.com/boundless.beatz
www.facebook.com/BreakOutCrewLE
www.soundcloud.com/boundlessbeatz
www.soundcloud.com/break-out2

Flattr this!

We Are A Label Now

Wer in Leipzig wohnt und auf Bassmusik steht, kommt an Boundless Beatz nicht vorbei. Auch über die Stadtgrenzen hinaus ist der Name, der synonym für Veranstaltungen, Podcasts und Radioshows steht, wohl bekannt. Nun ist es an der Zeit für die nächste Expansion: Boundless Beatz wird zum Label.
Das erste Release steuert dreadmaul bei, der 2012 den Boundless Beatz Newcomer-Wettbewerb gewann und sich so einen Support-Gig für Joe Syntax in der Distillery erspielte.
Der Kontakt zwischen dem Wahl-Mainzer und der Boundless Beatz Homebase riss danach nicht ab – zum Glück. Denn das Talent in dem – damals noch – Newcomer blieb dadurch nicht unentdeckt. Zuerst war es audite, der in dreadmaul das Potential zum Producer sah. Dann auch Dubbalot und Amon Bay, die seit Sommer 2013 ebenfalls zum Boundless Beatz Kollektiv zählen.
Es folgten Releases auf einigen kleineren Labels, Kollabos quer durch die Republik und auch ein Bootleg mit audite, das zum kostenlosen Download zur Verfügung gestellt wurde.
Zu diesem Zeitpunkt war dem Boundless Beatz Trio die Idee, ein Label zu gründen, bereits nicht ganz neu, doch als dreadmaul im Frühjahr 2014 eine Vielzahl frischer Tunes an audite schickte wuchs die Motivation, diese Tracks noch weiter auszufeilen und selbst zu veröffentlichen – so schließt sich der Kreis.
Musikalisch will sich Boundless Beatz nach wie vor nur bedingt Grenzen setzen und die Philosophie dahinter weiter in die Welt tragen.
Dazu und für den Start ihres Labels können audite, Dubbalot und Amon Bay sich kaum einen besseren Künstler vorstellen.
Die Label Launch Partys steigen am 30.01.15 in der Distillery in Leipzig und am 31.01.15 im Gretchen in Berlin.

Flattr this!

Boundless Beatz Podcast #6 – Remasuri

Leipzig´s finest double drop und tease Maschine gibt sich die Ehre für Podcast Nummer 6 und kredenzt uns gewohnt stimmig einen runden Mix mit alten Klassikern und neuen Hits.
Remasuri ist auch Gast auf der nächsten Boundless Beatz Sause am 11.10. im Ex-Ex-Superkronik:
http://www.boundlessbeatz.de/11-10-14-bobb-2-aka-breakout-vs-boundless-beatz-ex-ex-superkronik/

Weiterlesen

Flattr this!

Wintermute & Amon Bay – Lies Keep It Alive EP [Break The Surface]

Quote:

Break the Surface proudly present our new Release „Lies keep it alive“ by Wintermute & MC Amon Bay. On this EP, the two artists reveal creative synergies and dynamic outcomes. In terms of style, this record stands out by its deep, energetic and dry sound without losing funk.

On our latest EP, Wintermute already gave an impressive preview of his fingerprints by contributing to [kju:bi]’s „Prospects“. His understanding of bass-driven music provides an abstract atmosphere influenced by various music styles of which, most notably, experimental electronic sounds from Scandinavia create his kind of deprivation of reality in an extremely pleasant way. His earlier work can be found in releases, remixes and features on C4C, Katakis, Bad Taste, Trust in Music and Digitalgewitter.
In Eastern Germany, when it comes to DNB, you might have come across the striking voice of MC Amon Bay. The long experienced Master of Ceremonies provides a deeper soul dose with his vivid vocal sound. However, those expecting standard phrases, will definitively be disappointed by Amon Bay’s profound and elaborate lines.

The release title „Lies keep it alive“ refers to the social pressure that contradicts the devotion of our existence, whereas the track „Bring it to mind“ takes us on a journey into the core of our soul. „Distracting Knowledge“ talks about attaining knowledge without considering one’s own problems, while „Compared Affair“ is a youthful self-reflection of a lyric ego that meets capitalism and loses track within it.

As a plus, the EP contains contributions, remixes and features by Cues, Bastard und Dreadmaul. We are excited to present you the result of their collaboration!

Text: Franziska Hentsch

Flattr this!

11.10.14 BO!BB #2 aka BreakOut! vs. Boundless Beatz @ Ex-Ex-Superkronik

DRUM & BASS | DUBSTEP | HIP HOP
2 floors

REMASURI (Rolling Sounds)
KidCommercial b2b Weder Herr noch Frau Nilsson
audite
J.SN
Dubbalot
Steve
Cook!
Sneakless

VOCAL SUPPORT by
Amon BayMc Rob.K

LIVE VIDEO MAPPING by
VJ Devon Miles

Das erste geballte Zusammentreffen der beiden Bass-Crews aus Leipzig war im Frühjahr ein rauschendes Fest. Für Ausgabe #2 wurden nun Remasuri und Weder Herr noch Frau Nilsson verpflichtet, um zur Prime Time auf beiden Floors ordentlich einzuheizen.
Als Sahnebonbon wird Devon Miles die Veranstaltung ins richtige Licht setzen.

Hier ist der neuste Boundless Beatz Podcast, von Remasuri beigesteuert:

BEGINN: 23 Uhr

EX-EX-Superkronik
Markranstädter Str. 4
Leipzig

WEB:
https://soundcloud.com/remasuri
https://soundcloud.com/whnf-nilsson
www.facebook.com/boundless.beatz
www.facebook.com/BreakOutCrewLE
www.soundcloud.com/boundlessbeatz
www.soundcloud.com/break-out2

 

Flattr this!

audite – choen dabbish 10 (the final chapter)

audite hat nun seine „choen dabbish“ Reihe beendet, in der er die verschiedensten Reggae-D&B Stile kombiniert.

„Heute geht das Kapitel der choen dabbish Mixe zu Ende. 11 Mixe, 10x D&B/Jungle, 1x Dubstep, 9 Jahre. Da wird einem ganz nebenbei bewusst, wie die Zeit vergeht.
Der erste Mix entstand noch in Mainz und war sicherlich konzeptuell noch nicht so ausgereift, wie die darauf folgenden. Ich glaube beim ersten Mix war mir aber auch noch nicht klar, dass es mal eine Reihe werden wird.
Die Mixe polarisierten recht stark. Die einen, die meine anderen Mixe recht gut fanden, mochten diesen überhaupt nicht und bei den anderen war es umgekehrt. Der Name hat zudem die wildesten Phantasien ausgelöst und für Gesprächsstoff gesorgt.
Es war einfach nur eine Zuspitzung meines Heimatdialektes, der damit verbundenen sch/ch Schwäche und der Redewendung “du bisch aber scheen dabbisch” -> schön dubbig -> choen dabbish…anyway…die Nummer 10 ist eine gute, um die Reihe zu beenden.“

Weiterlesen

Flattr this!